Facebook

Nur wenige haben sich um die emsländische Leichtathletik so verdient gemacht: Klaus Ortwig.
Absolut lesenswert der Bericht.
#weninteressiertdasalter #verdient #leichtathletikimemsland

Im September durften Frauke und ich glückliche Eltern werden. Danach begann eine neue Zeit. Alles war neu, alles anders, wichtiges und sinnvolles im Leben wurde neu definiert. Neben Beruf und Familie war der Laufsport nicht mehr so wichtig.
Erst im Frühjahr sind Frauke und ich dann wieder mit dem Sport angefangen. Ein Babyjogger läßt es zu, die #Familytime mit dem Laufen zu verbinden.
Eindrucksvoll ist mir diese Schwankung in der Leistung dann gestern auch von meiner Garmin Forerunner bestätigt worden. Ohne großes Statistik-Verständnis verdeutlicht der Graph dabei eins ganz deutlich: Ich war tief unten - habe mich aber an den Haaren herausgezogen. ;)
Also - glaubt an eure Ziele und versteht es, wenn es länger dauert! Niemals aufgeben.
#auchnurdaten #immerweiter #glaubeversetztberge

Facebook photo

Das war der Citylauf Lingen 2017.
Ich konnte nach langer Abstinenz mal wieder ein Rennen über die 10k gewinnen. Zwar bin ich noch sehr weit von "geilen" Zeiten entfernt, aber man wird ja nicht jünger.
Es entwickelte sich heute ein richtiges Kopf an Kopf Rennen. Zu dritt (Tobias, Thomas und ich) haben wir die ersten Kilometer absolviert. Tobias war dabei der Aktivposten der Dreiergruppe. Nach ca. 6k wurde ich auch aktiver und das Rennen war sehr offen. Tobias mußte dann leider mit Magenproblemen raus. Aber der heute verdammt starke Thomas Otting war mir auf den Versen. Ich konnte jedoch auf den letzten 2k einen kleinen Vorsprung herauslaufen. Und so war die Freude im Ziel sehr groß - 33:29min. Noch zu Jahresfrist war gerade eine 37 drin. Ich bin immer wieder überrascht, wie der Körper mit den richtigen Trainingsreizen umgeht und wieder in Schwung kommt.
Damit aber noch nicht genug: Frauke machte das gute Familienergebnis perfekt. Wieder eine neue Pb über 5k: 24:06!
#elcup #hartesstückarbeit #endlichmalgewonnen #family

Facebook photo

Da sorgt sich Frieda darum, dass ich den Sonnenaufgang nicht verpasse. ;)
Herrlich draußen um 6:15 Uhr. So kann der Tag beginnen.
Heute gehts zur dritten Station des EL-Cups nach Lingen. Leider verliefen die letzten Trainingstage nicht wie erhofft, ich werde aber alles tun, um mit weniger als 9 sek. Rückstand auf Tobi ins Ziel zu kommen. Mühsam ernährt... ;)
Mit Lingen steht heute die Strecke auf dem Programm, auf der ich meine Pb über 10 k gelaufen bin. Leider liegen zwischen den 31:05 min und heute schon viele viele Jahre. Naja - auch egal. Was zählt ist das hier und jetzt.
Also - euch einen schönen Sonntag. Genießt das Wetter - in Meppen ist es zumindest aktuell grandios.
#nofilter #elcup #frühraus #beinevertreten

Der SV Meppen 1912 e.V. scheint aktueller denn je zu sein. Auch am Speicherbecken taucht mitten im Wald ein bemalter Verteilkasten auf.
Ich habe die Runde um's Wasser heute noch einmal für eine schnellere Einheit genutzt. Ich bin zwar noch nicht wieder im "Flow", aber man merkt, dass das Training erste Früchte trägt. Man muss nur dabei bleiben.
In diesem Sinne: Kämpft für eure Ziele und bleibt am Ball.
#abindiedritteliga

Facebook photo

Danke WOCKEN 💐

Mein Arbeitgeber (und Sponsor auf meinen Trikots) feiert heute 60. Firmenjubiläum mit allen Firmenangehörigen. Paßend zu diesem Ehrentag nochmal schnell eine Runde im offiziellen Look gedreht und ich muss sagen: seeehr warm war's.

Und gleich wird mit meinen ca. 270 Kollegen/innen und deren Familien auf den Tag angestoßen. 🍾🥂

Facebook photo

So - das Wochenende noch einmal genutzt, um ein paar Kilometer zu machen. Nach dem Rennen vom Freitag abend war es aber noch recht schwer - aber: nach dem Lauf ist vor dem Lauf. Schon in 14 Tagen steht die dritte Station des EL-Cups in Lingen an.
Ich habe durch meine zweiten Plätze zwar immer ein paar Sekunden in der Gesamtwertung verloren, aber ich weiß, dass der EL-Cup erst auf der Ziellinie in Meppen Anfang September endet. Und so heißt es nun erstmal: Vorbereitung auf Lingen. Dank Frauke war es mir in den letzten Tagen immer mal wieder möglich abends nach harten Arbeitstagen die Laufschuhe zu schnüren. Ohne sie wäre das alles nicht möglich. Und so langsam merke ich, dass mir das Training leichter fällt. Wenn ihr mögt, könnt ihr jedes Training bei Strava Run verfolgen (falls euch so etwas interessiert).
Zu Lingen nochmal: Eine meiner Lieblingsstrecken. Nicht zuletzte weil ich dort meine Pb aufgestellt habe (31:05). Also ein schnelles Pflaster. Eine Teilnahme lohnt sich also...;) Mein Zielfür Lingen: Eine 33er Zeit bestätigen und meinen Rückstand nicht immer größer werden zu lassen.

2:00:24 Std.!!!!!!!!
Zwar das offizielle Ziel des Ausrüsters verfehlt, aber was ist das für eine Zeit???!!! Wahnsinn!! EliudKipchoge.com - Der Größte!

Facebook photo

Laufen unter Laborbedingungen... #goEliudgo

Facebook photo

Ihr könnt auch nicht schlafen?? Super. Um 5:15 Uhr soll das Projekt #Breaking2 im Motodromo Monza starten.
Man bin ich gespannt.
Meine Prognose: Das Ziel ist zu krass - 2:02:02 Std. #sorrynike #sorryeliudkipchoge

Altstadtlauf Haselünne - zwei Ziele erreicht. Frauke konnte auf 5k zum ersten Mal unter 25 min bleiben. Konsequentes Training zahlt sich halt aus ;)
Mein Ziel war eine Zeit unter 35 min auf 10k. Nach einem super Rennen mit Tobias an der Spitze des Feldes mußte ich ihn zwar etwa einen Kilometer vorm Ziel ziehen lassen - habe aber mit 33:45min mein Ziel mehr als erreicht. Und so kam ich überglücklich ca. 9 sek. nach Tobias ins Ziel. Dritter: ein wieder genesener Thomas Otting!
Neben der Pb von Tobi, Frauke und vielen anderen ist noch eine Leistung erwähnenswert: Marit Schute in 18:37 über 5k als U16!! Krass!

#elcup2 #marit1837 #altstadtlauf #füßehoch #immerweiter

Facebook photo

Heute gehts also wieder los. EL-Cup#2
Mal sehen, ob ich meinem Ziel - erst einmal wieder unter 35min zu laufen - in den letzten drei Wochen Training näher gekommen bin.
Sehen wir uns dort?
#sub35 #haselünne #unionmeppen

Facebook photo

Am Wochenende soll es also soweit sein. Seeeeeeeehr spannend wird es werden. Es kann zwar kein offizieller Weltrekord gelaufen werden, aber die Schallmauer von 2 Stunden über die 42,195k zu durchbrechen ist schon krass genug. Ich hoffe es geht bis auf die bekannten Verbesserungen sauber zu.
#sub2 #monza

"70% sind Ernährung.... " sagt Daniel Aminati!
Verbleiben für mich noch wahnsinnig wichtige 30%, an denen ich wirklich arbeiten kann. In diesem Sinne - raus mit euch an die frische Luft. ;) 🏃