Facebook

Nicht vergessen: Am Sonntag gehts schon mit dem Citylauf in Papenburg los.... 🏃‍♂️🏃‍♂️

Mein „Man of the Day“: Yuki!! 🇯🇵

Mal sehen obs wieder für den Laufsport reicht. Heute einmal mit ordentlicher Musik ab in den Wald. Es sind die vielen kleinen Schritte, welche nötig sind, um dort anzukommen wo man hin möchte. Stetig am Ball bleiben, Rückschläge freudig begegnen und sich an den kleinen Dingen des Lebens erfreuen.
Schleppt ihr euch auch über eure Runden?? Egal - macht weiter. Egal wie lang - egal wie schnell. Bleibt dabei!

Facebook photo

Es war ruhig - sehr ruhig. Ich melde mich aber hiermit zurück.
Die letzten Monate waren mit Erkältungen übersäht. Fast nie konnte ich fit durch den Alltag kommen. Das ganze gipfelte dann in einer Mittelohrentzündung mit Trommelfellriß. Damit hat der Körper die Notbremse gezogen. Und das ganze hieß dann bei mir: sehr lange Pause. Mehr Zeit für die Familie und den Job.
Jetzt wirds aber langsam Frühling, die Temperaturen steigen, die Tage werden gefühlt länger und es packt mich wieder. Dieses Gefühl noch nicht zu alt für den Sport zu sein.
Und wie hat Klaus auf der Abschlußveranstaltung des EL-Cups 2017 gesagt: “Er schafft es immer wieder Rückschläge wegzustecken und die Form wieder aufzubauen.”
Jetzt werde ich aber nicht jünger und feiere in diesem Jahr meinen 40. Geburtstag. Mit jedem Lebensjahr wirds schwieriger - dieses zurückkämpfen. Aber auch wächst die persönliche Herausforderung.
Und so habe ich mich in die Sportschuhe gestellt und bin angefangen zu walken. Dann ganz langsam zu traben. Spürend, dass es wohl härter als jemals zuvor wird. 7 Minuten/km. Mehr ging nicht.
Aber (und das ist der Unterschied zu früher): Ich fühlte mich blendend. Ich war wieder in “meinem” Wald unterwegs. Der Wald der vielen 10000-Trainings-Kilometer. Seit 1989 laufe ich dort. Er hat sein Gesicht über die Jahre verändert. Aber er steckt voller Erinnerungen. Und das ist es was ich liebe: Abschalten in der Natur. Egal mit welchem Tempo.
Ich weiß nicht wo mein weiterer Weg im Laufsport hinführt. Aber ich genieße jeden Kilometer.
Euch allen ein frohes Osterfest 2018. Nutzt die Zeit und geht mit Sportschuhen in die Natur. Die vielen Wege da draußen geben euch viel Kraft für das Leben zurück.

Facebook photo

Einmal um den Kreisverkehr und zurück...
Puhhhhh... ein hartes Stück Arbeit heute abend. Aber nach den 27k gerade habe ich morgen Laufpause. Basta. Habe nun in den letzten 7 Tagen nur drei mal trainiert, aber trotzdem über 72k abgerissen. Das #rockt. Haut aber auch rein.
Euch ein tolles Wochenende. Bleibt optimistisch und “hoch den Po”.

Facebook photo

#Halbmarathon am Montag.
Top Wetter, schön kalt. ❄️❄️ Da lässt man es einfach mal ein wenig rollen. Dazu 🎼🎧 und ab durch die Dunkelheit auf der Rennstrecke am Kanal.

Schon krass wenn das heute nur 21% der Strecke sein sollen....
🔵🔵🔴🔴🔴🔴🔴🔴🔴🔴

Egal - #immerweiter dem Ziel entgegen.

Facebook photo

Durch die Nacht... 🔦

Von Holthausen-Biene über Altenlingen nach Meppen. Tolles Wetter, Musik im Ohr und dann allein den Kanal herunter. Entspannung pur... Jetzt 🛋 und 🍫

Danke WOCKEN Industriepartner, Identbase GmbH, Sport 2000 Höfer Meppen, ASW-Immobilien GmbH & Co. KG, Mio Mio Mate - Vivaris, Fahrschule Janning, Reederei TS-Shipping GmbH & Co. KG. Der EmslandRUN verlangt eine Wiederholung. Die Strecke ist bereit ;)

Facebook photo

Ist das ein #Zeichen?

Das Anfeuerungs-Plakat der Clique zum #EmslandRUN existiert noch. Gefunden an Neujahr 2018. Ob wir das noch einmal gebrauchen können?? Da war aber jemand im Freundeskreis optimistisch, dass man es nochmal verwenden kann. 🏃‍♂️💯

#emslandrun #nochmal #zielesollmanhaben #härtestertagdeslebens

Facebook photo

Neujahr....

Wenn man schon nicht trinkt, kann man auch laufen ;) Die Strassen sind im Emsland ja traditionell an Neujahr fast Auto-leer.

🍀 Alles gute euch in 2k18 !!

Facebook photo

Das war 2017. Ein ereignis- und arbeitsreiches Jahr. Und was macht man am letzten Tag des Jahres? Die Laufschuhe noch einmal aus dem Schrank holen.
Ich habe mich heute gegen einen Silvesterlauf entschieden, da ich dieses Tempo aktuell nicht gehen kann und auch nicht will. Aus reinem Selbstschutz bin ich stattdessen meine längste Laufstrecke in 2017 gelaufen. 24 k auf der EmslandRUN-Strecke. Herrlich. So kann das Jahr verabschiedet werden. Dass ich solche Streckenlängen nicht mehr kenne habe ich auf den letzten Kilometern dann auch gemerkt. Aber wenn man noch einmal was großes erreichen möchte, muss man auch groß trainieren. ;)
Euch einen guten Rutsch und vor allem beste Gesundheit für 2018! 🍀🤙🎆🎇

Facebook photo

Genießt die Zeit - egal wo, mit wem und unter welchen Umständen auch immer. Denkt zurück an eure Kindheit: Das Weihnachtsfest ist magisch. Nicht der Geschenke wegen... es ist das Leben welches gefeiert wird. Momente, Erinnerungen und Zeit mit den Liebsten kann man nicht kaufen! Und die Momente wiederholen sich nicht. Daher genießt den Augenblick. Immer. Und heute ganz besonders.

Danke ❤️, es ist Weihnacht.

🎅🏻 #FroheWeihnachten

Facebook photo

Strava faßt mal schnell mein Lauf-Jahr 2017 zusammen. Irgendwie war ein wenig der Wurm drin. Ich werde wohl an allen Kennzahlen arbeiten müssen.
Trotzdem bin ich mit der „Ausbeute“ sehr zufrieden. Ich konnte ein paar Läufe und den EL-Cup gewinnen. Und mit meiner Zeit in Meppen (32:45 min/10k) bin ich mehr als zufrieden. Ich werde ja nicht jünger...:)

Facebook photo

Heute 60 min Laufband. Kurz vor Weihnachten noch einmal ein wenig Staub aus den Muskeln gelaufen.

Was meint ihr: EmslandRUN 2018 ?? Würdet ihr mich wieder unterstützen, wenns um einen guten Zweck geht???
Mich lassen die 100k durch unser geliebtes Emsland nicht los.

Erst hat #Frieda mit der Mama ihre ersten Spuren mit den neuen Schuhen im Schnee hinterlassen und am späten Abend habe ich dann die Schneeunterlage getestet.
Ab und zu fühlte es sich an, als liefe ich mit Boolingschuhen auf dem Eis. Aber toll war es trotzdem. Das knirschen und knarren unter den Schuhen, die Lichterspiele der Weihnachtsbeleuchtung und deren Refexionen oder das leise vorbeigleiten der Autos. Es ist #Winter.
Jetzt schnell heiß duschen.... 🚿
Netten Abend

Facebook photo

Wenn mich jemand fragt, ob ich aktuell regelmäßig Sport treibe, kann ich nur antworten: “Klar - alle 14 Tage!” 😂

Heute war also wieder der besagte Super-Sport-Sonntag. Und während sich die Damen des Hauses in der Mittagspause ausruhen dürfen, gings für mich aufs Laufband.
Es macht einfach immer wieder Spass ein paar Laufschritte zu machen. Das sorgt für gute Laune. Jetzt nochmal den Rest des zweiten Advents genießen. Ab zum 🎡Glührathaus Meppen - Weihnachtsmarkt.

Ich wünsche euch einen besinnlichen 🕯🕯Advent.

Facebook photo